Spirit Acting
Präsenz, Potential und Transformation

 

Ich habe bisher nirgendwo eine Methode gefunden, die Schauspiel- und Energiearbeit auf diesem hohen Level miteinander verbindet.
Der Prozess transformierte mich aus den Tiefen meiner Persönlichkeit und hat mir ermöglicht, mich auf den Punkt emotional zu öffnen: In einer Intensität, die ich so schnell nicht für möglich gehalten hätte und in emotionale Bereiche hinein, die mir länger nicht zugänglich waren.
Ich kann jedem und jeder, der oder die sich als Schauspielpersönlichkeit weiterentwickeln möchte, Spirit Acting empfehlen.«
Stephany Kahl. Schauspielerin. Moderatorin. Persönlichkeitscoachin

Galt es früher als professionell, die eigene Persönlichkeit so weit als möglich buchstäblich aus dem Spiel zu lassen, so ist es heute en vogue. 

Spirit Acting trainiert die Schauspielpersönlichkeit als Basis für ein ausdrucksstarkes und professionelles Spiel schon lange.
Dies fundiert, nachhaltig und auf eine einzigartige Weise.

Die Methode verbindet die Entfaltung Deiner Potentiale, Deiner Persönlichkeit und Deiner tiefgreifenden emotionalen und körperlichen Präsenz mit anspruchsvollem Schauspiel und praktisch anwendbarer Energiearbeit.


Persönlichkeit. Potential. Präsenz und Psychologie

Präsenz, Potential- und Persönlichkeitsentwicklung ist immer lebendige Energiearbeit. 

Präsenz ist die Strahlkraft Deiner emotionalen Energie.
Je mehr Du Dein Energiepotential verwirklichst, desto durchlässiger wird Dein Spiel.

Deine Präsenz vor der Kamera und auf der Bühne:
Dein Publikum erspürt Dich, fühlt Dich. Du wirst sichtbar. 

Dass auf die Herausforderung von Schauspielernden zugeschnittene Persönlichkeitstraining entwickelt Empathie und Durchlässigkeit.
Es unterscheidet zwischen authentischer Wahrnehmung, Projektion, Übertragung, Abwehr und Öffnung und führt Dich zu einem freien und authentischen Spiel.

Das Training entwickelt Intuition, Sensitivität und die Fähigkeit, Energien wahrzunehmen und sie für das eigene Spiel zu nutzen. Intuition ist das Wissen Deiner Seele und Sensitivität die Sprache Deiner Energien.

Somit erweitert Spirit Acting das Spektrum Deiner schauspielerischen Gestaltungsmöglichkeiten und verankert Dich tiefer in Deiner Schauspielpersönlichkeit.

Du erzeugst emotional dichte Atmosphären, die Dich und Deinen Charakter fühlbar, spürbar und sichtbar machen und das Publikum im Herzen berühren.

Die Präsenzarbeit gab mir so wertvolle Erkenntnisse über mich und meine Wirkung auf andere Menschen.
Diese Erkenntnisse begleiten mich seitdem in meinem alltäglichen Leben und bestärken mich hinsichtlich meiner Visionen für die Zukunft. Nach den vier Tagen mit Petra und dem Spirit Acting war ich besonders verbunden mit meinem inneren Kern und auch jetzt zwei Monate nach dem Retreat spüre ich die Wirkung immer noch. Die Arbeit mit Petra war für mich persönlich sehr wegweisend, ohne dass ich es wirklich in Worte fassen kann.
Anetta Hartono

Energiearbeit als konkretes,
praktisches anwendbares Schauspieltool

Wir bestehen aus 99,9% aus Leere oder besser:
Aus feinstofflicher Information. 

Wenn wir dieses Energiepotential als konkretes Schauspieltool nutzen, verwandeln sich Deine Energien in emotionale und ausdrucksstarke Präsenz.
Du erschaffst strahlkräftige und emotional vielschichtige Charaktere und stimmungsvolle Szenen.

Spirit Acting trainiert unterschiedliche Methoden der Energiearbeit:
Systemische Energiearbeit, Elemente aus der Drehbuchaufstellung, aktive Meditationen, Imaginationen und die psycho-energetische Geste. 

Als konkrete Gestaltungstools ermöglichen sie Dir eine innovative und inspirierende Herangehensweise an schauspielerische Gestaltungsprozesse. Du erhältst Informationen aus der Wirklichkeit hinter Sichtbarem, die dem Alltagsbewusstsein nicht  zugänglich sind.

Aktive Meditation zentriert uns im Körper, öffnet Deinen kreativen  Reichtum und verbindet uns mit unserer Präsenz, Identität und unserem Wesenskern. 

Imaginationen sind sichtbare Energien.
Dynamische Imaginationen entwickeln ein sicheres Gespür für Tempo, Timing und Rhythmus.
Das Training unterschiedlicher imaginativer Techniken machen Körper, Geist und Emotionen flexibler und durchlässiger.
Du agierst freier, expressiver und beweglicher in Deinem Spiel. 

Das Ergebnis: Ein entwickelter Schauspielkörper und ein ausdrucksstarkes, kraftvolles und präsentes Spiel Deiner Figuren. 

Als intensivst Meditierende war ich super erstaunt, wie Petras geführte Meditationen, die sie auf die Bedürfnisse und Anforderungen von uns Darstellenden hin entwickelt hat, auf mich wirkten. Sowohl mein Geist, als auch mein Körper haben ganz besonders reagiert. Sowas hatte ich davor noch nicht erlebt.
Anetta Hartono. Yogalehrerin und Model

Charakteranalyse- und Entwicklung

Spirit Acting verbindet Dich mit dem Wesenskern Deines Charakters:
Die psycho-energetische Geste entschlüsselt emotionale Haltungen.
Sie sind das Herzstück eines jeden Charakters und formen unsere Persönlichkeit. Sie geben ihr Richtung, Ziel und Identität.

Je mehr Dein Körper die Bedeutung der Haltungen verinnerlicht, desto intensiver kannst Du deren emotionale Energie in Deinem Spiel verwirklichen. Du entwickelst vielschichtige und überzeugende Charaktere und führst sie zielsicher durch Ihre Entwicklungen, Widersprüche und Konflikte. 

Denkst Du noch oder fühlst Du schon?
Ehre, Demut, Güte, Hingabe. Angst und Liebe.

Hidden Images. Potentiale verwirklichen

Die Hidden Images sind der Höhepunkt des Prozesses.

An diesem Punkt öffnen wir das Backend Deiner Charaktere und lösen Widerstände und Blockaden, die Dich daran hindern,
freier zu spielen.
Deine Potentiale werden sichtbar und lebendig.

Welche persönlichen Lebensprozesse verbinden Dich mit Deinem Charakter?
Und wie lebendig und ausdrucksstark vermittelst du Deinen Text?

»Ich habe in diesen Tages beim Spirit Acting- und Meisnertraining plötzlich Zusammenhänge begriffen, die ich vorher nicht sah. Erst durch die energetische Arbeit habe ich Blockaden entlarvt und feststellen können, wo es tatsächlich hapert:
Ein entscheidender Schritt für meine persönliche und berufliche Entwicklung. Durch die Energiearbeit bin ich nun nicht nur intensiver in Kontakt mit meinen inneren Prozessen, sondern vielmehr in einer energetischen und wachen Verbindung zu meinen Spielpartner*innen. Es öffnet das Spiel und gibt neue Räume frei. Es passiert einfach. Das zu erleben hat mich unwahrscheinlich fasziniert.«
Caroline Schimmang. Schauspielerin. Model

Szenenarbeit: Dramaturgie und Dynamik

Szenische Energiearbeit erweitert Deine bisherige Praxis, Szenen zu gestalten.

Die Wirkung Deiner emotionalen und körperlichen Präsenz erzeugt Stimmungsfelder voller Dichte und Strahlkraft.

Jede Szene ist ein lebendiger Organismus.
Atmosphären sind Seele und Herzstück einer jeden Szene.
Gefühle und Gedanken werden sichtbar, hörbar und spürbar.
Sie berühren das Publikum. Der Funke springt über.
Berührung und Katharsis entstehen.  

»Wenn ich dann erlebe, wie Sprache, Körper und Emotion zusammenfließen, dann wachsen meine individuellen Fähigkeiten und ich fühle diese große Kraft: Atmosphäre und Durchlässigkeit, die mich tragen und erweitern – danke dafür!«
Eva Horacek. Schauspielerin

Die Transformationskraft von Atmosphären vertieft Dein emotionales Verständnis einer Szene und befreit Dich von Blockaden,
die Dir bisher Grenzen in Deiner schauspielerischen Ausdruckskraft gesetzt haben. Das Spiel in und mit atmosphärischen Stimmungen verbindet Dich mit Deine*m*r Partner*in und führt Euch zu einem inspirierenden und befreiten Spiel.

»Das Agieren wird zur Kunst, die gestaltet und ausstrahlt. Jetzt ist es, als wäre die ganze Bühne ergriffen, und nicht nur die Bühne, auch der Zuschauerraum. Das Geschehen wir durchsichtig. Der Rhythmus des dramatischen Pulsschlages erfasst alles.« Michael Tschechow

»Ich habe das Wesen der Atmosphäre verstanden, ihre Wirkung erlebt und gelernt, in atmosphärischen Räumen zu agieren.«
Hanni Lorenz. Schauspielerin. Thomas Bosch. Schauspieler. Regisseur

Termine

Newsletter

close
Der Newsletter.
Deine Daten sind geschützt. Read our Privacy Policy.
close
Der Newsletter.
Deine Daten sind geschützt. Read our Privacy Policy.